Sonderangebote

„Eleganz heißt nicht, ins Auge zu fallen, sondern im Gedächtnis zu bleiben.“ Giorgio Armani

…  Und im Gedächtnis bleibt, was in tiefere Schichten des Bewusstseins vordringt. Dieser Hypothese folgend möchte ich Ansätze skizzieren, die gesprächsbegleitend die Öffnung neuer Erlebnisräume unterstützen. Sonderangebote stehen hier also Synonym zu „erweiternde Vorgehensweisen“, z. B.


Schmuckbild für Coaching inBewegung mit Person im Wald

inBewegung
Eine positive Entwicklung in der Beratung bezeichnen wir oft mit der Metapher „Bewegung“. „Jetzt kommt Bewegung in mein Leben…“ oder „… endlich bewegt sich was…“ sind Aussagen, die Berater gerne hören.

Interessanterweise vollziehen sich Termine oft sitzend in den vier Wänden einer Praxis oder um den runden Tisch, anstatt diese wunderbare Metapher vorwegzunehmen und sich gleich in Bewegung zu begeben. Natürlich ist es nicht immer passend, so z. B. wenn man etwas zu Papier bringen oder eine andere Form der Visualisierung nutzen möchte, die unterwegs nicht zur Hand ist.

Gemessen am Verhältnis der Termine, in denen dies nicht unmittelbar der Fall ist… Zudem gibt es draußen vieles, das wir nicht in unserer Praxis vorhalten — von der Vielfalt der Sinnesreize bis zur Reichhaltigkeit an Materialien für Zeichnungen, Skulpturen etc.


Schmuckbild für einKlang mit Blick auf drei Klangschalen

einKlang
Die Wirksamkeit von Musik und Klang zur Unterstützung von Entwicklung und Heilung hat eine Jahrtausende alte Tradition in der Menschengeschichte.

Was früher z. B. Medizinmänner oder Schamanen in Ritualen einsetzten, ist heute wissenschaftlich erforscht, wird an Universitäten gelehrt und gewinnt in zeitgenössischer Form als therapeutische Ergänzung an Bedeutung.

In der Praxis fließen auch meine Erfahrungen als Klangpraktiker und Experimentalmusiker in die Methoden der Begleitung und Entspannung ein – bei der Anleitung von Trancen, Entwicklung von Lösungsbildern, Identifikation von (Körper-)Gefühlen usw. Je nachdem kommen auch Klangkörper wie Monochord, Sansula oder Klangschalen zum Einsatz. In diesem Zusammenhang empfehle ich auch gerne die Veranstaltung KlangWasserCocktail®.


Schmuckbild für Online-Coaching mit Blick auf ein Mobiltelefon im Freien

onLine
Zunächst vielleicht noch eine Lösung aus der Not heraus geboren, entwickelt sich das Coaching per Tele- oder Video-Kommunikation zwischenzeitlich zu einer ernstzunehmenden Form, sowohl eigenständig als auch ergänzend (blended).

Es liegt auf der Hand, dass die örtliche Flexibilität und der Zeitgewinn im Zusammenhang mit dieser Wahl eine große Rolle spielen. Da kann man schon mal in Kauf nehmen, dem Berater nicht vis-a-vis gegenüber zu sitzen.

Interessanterweise wird, anders als zunächst angenommen, die technische Mittelbarkeit nicht unbedingt als Nachteil empfunden. Zum Beispiel kann je nach Thema, Stimmung etc. die „Distanz“ zwischen Klient und Berater auch dazu einladen, mal etwas anders zu machen als gewohnt.


Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme mit meiner „Praxis für Systemische Beratung“ in Karlsruhe.